Tiere haben endlich eine Lobby!

Aktions-Newsletter: 15. Dezember 2023

Anbindehaltung abschaffen - Milchkuh Emma endlich frei, der Kampf geht weiter!

Kämpfe mit uns gegen Anbindehaltung! – Werde Pate von Emma! – Auf zur „Wir haben es satt“-Demo in Berlin!

Eine Kuh auf der Weide

Hallo,

Der 20.11. war für mich und alle, die dabei waren, ein ganz besonderer Tag: Nach neun Jahren, die die Milchkuh Peggy weitestgehend in ganzjähriger Anbindehaltung auf einem Hof in Thüringen verbrachte, durften wir sie auf dem Gnadenhof in Pegnitz willkommen heißen. Details zu Peggy/Emmas Geschichte findest du weiter unten in diesem Aktions-Newsletter.Währenddessen tritt die Bundesregierung beim Verbot der Anbindehaltung auf der Stelle. Mit Ausnahme des unveröffentlichten Referentenentwurfs, der ein Verbot der ganzjährigen Anbindehaltung, aber eine Legalisierung der saisonalen Anbindehaltung (mit einer Fixierung der Rinder über 6-9 Monate pro Jahr) vorsieht, hat die Regierung keinen Arbeitsnachweis erbracht.

Dieses Zögern ruft die Gegner einer anderen Tierhaltung auf den Plan. Mit absurden Kampagnen und einer Bundesrats-Initiative kämpfen der Bayerische Bauernverband und die CSU Hand in Hand für die Aufrechterhaltung einer der schlimmsten in Deutschland noch praktizierten Qualhaltungen.

Wir stellen uns dagegen und brauchen deine Unterstützung:

Dürfen wir vorstellen? Emma! Werde Pate!

Emma trug einst den Namen Peggy. Ab dem Jahr 2008 verbrachte Peggy ihr Leben in ganzjähriger Anbindehaltung auf einem kleinen familiengeführten Hof in Thüringen. Wir haben sie aus den qualvollen Haltungsbedingungen befreit und auf den Gnadenhof „Fränkische Schweiz“ gebracht. Da auf diesem Hof bereits eine andere Peggy lebt, beginnt sie nun ihr neues Leben in Freiheit unter dem Namen Emma. Ihr könnt Emma durch eine Patenschaft unterstützen, indem ihr einen monatlichen Betrag (ab 5€ im Monat) spendet oder eine Jahrespatenschaft übernehmt (ab 30€ im Jahr). Durch eure Patenschaft werden Teile der Lebenshaltungskosten von Emma gedeckt. Eine Patenschaft eignet sich auch hervorragend als Weihnachtsgeschenk. Hierfür bietet sich die schöne Patenschaftsurkunde an, die ihr als Dankeschön erhaltet! Alles Weitere findet ihr hier: https://www.deutsche-tier-lobby.de/patenschaft-emma/

„Wir haben es satt“ – Auf zur Demo nach Berlin!

Wir demonstrieren mit!

Wo: in Berlin

Wann: 20.01.2024 12-16 Uhr

Du möchtest von Nürnberg aus mitfahren und die „Nutz“tiere auf der Demo vertreten? Dann melde dich spätestens bis 31.12.2023 bei uns an. Bitte die Anmeldung per E-Mail an Sobira, s.majidova@deutsche-tier-lobby.de.

Wir stellen Plakate, Poster, Fahnen, Banner zur Verfügung und freuen uns auf deine Mithilfe an unserem Stand vor Ort.

Weitere Infos zur Demo findest du hier:

https://www.wir-haben-es-satt.de/

Deine Weihnachtsspende für die Deutsche Tier-Lobby e.V.

Du willst mit deiner Spende für echte Veränderung sorgen?

Hilf uns, die Lebensbedingungen von Schweinen, Rindern, Hühnern und anderen Tieren radikal zu verbessern! Spende an die Deutsche Tier-Lobby:

Oder unterstütze uns durch deine Mitgliedschaft.

Herzliche kämpferische und optimistische Grüße von der Deutschen Tier-Lobby e.V. aus Nürnberg

 

Lukas Feldmeier, 1. Vorsitzender

Dir hat dieser Aktions-Newsletter gefallen?

Dann teile ihn doch gern an weitere Interessierte.
Wenn du solche Infos immer direkt in dein Postfach haben willst, dann melde dich für unsere Aktions-Newsletter an!

Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Die Protestpostkarte wurde erfolgreich versendet. Gemeinsam setzen wir uns für die Rechte und den Schutz der Tiere ein.

Um unsere wichtige Arbeit fortzusetzen und noch mehr Tiere schützen zu können, sind wir auf Deine Spenden angewiesen. Jede Spende hilft uns, Missstände aufzudecken, Tiere zu retten und ihre Lebensbedingungen nachhaltig zu verbessern.

Bitte unterstütze die Deutsche Tier-Lobby mit einer Spende und trage dazu bei, dass wir auch in Zukunft für die Tiere da sein können.

Fülle einfach das Formular aus und wir versenden deine Protest-Postkarte:

Um auf dem Laufenden zu bleiben, abonniere unseren Aktions-Newsletter und folge uns auf Social Media!