Tiere haben endlich eine Lobby!

Aktions-Newsletter: 26. Juni 2024

Wann, wenn nicht jetzt? Am 13.07. online und offline für die Tiere und gegen die Anbindehaltung!

Eine Kuh auf der Weide

Hallo,

Der bundesweite Aktionstag #LasstDieKuhLos am 13.07. rückt näher – ein Tag, an dem wir für die Tiere unbedingt zusammenhalten müssen! Schließlich verhandeln die Ampelfraktionen aktuell über das neue Tierschutzgesetz, die wichtigste tierpolitische Neuerung seit vielen Jahren und vielleicht für viele Jahre.

In den nächsten Monaten entscheidet sich also, ob umfassende Verbesserungen für die Tiere erfolgen oder ob man sich mit einer Mogelpackung zufrieden gibt. Viel Druck aus der Gesellschaft kann den Tieren helfen. Dafür bitten wir dich, am 13.07. aktiv zu werden – für ein vollständiges Ende der quälerischen Anbindehaltung und für ein Tierschutzgesetz, das seinen Namen verdient!

Weitere Infos findet ihr auf unserer Themenseite zur Anbindehaltung.

#LasstDieKuhLos – Bundesweiter Aktionstag gegen Anbindehaltung am 13.07.

Was kannst du machen:

  1. Melde deine eigene Veranstaltung unter diesem Link an.
  2. Wenn du aus Nürnberg und Umgebung bist, komm zu unserer Kundgebung vor die Lorenzkirche. Du erleichterst unsere Planungen, wenn du dich hier anmeldest. Spontanes Erscheinen ist jederzeit möglich.
  3. Bewirb den Aktionstag per Mail oder Messenger mit diesem Flyer.
  4. Beteilige dich an der Online-Demo am 13.07…
    • … indem du mit einem Bild von dir die Abschaffung der Anbindehaltung auf den Sozialen Medien forderst.
    • Falls verfügbar, hängst du dir eine offene Kette um – das Symbol für die Abschaffung der Anbindehaltung.
    • Nicht vergessen: #LasstDieKuhLos dazuschreiben und die @deutsche_tier_lobby sowie Politiker*innen verlinken wie die Fraktionsvorsitzenden der Ampel-Parteien Rolf Mützenich (SPD), Britta Haßelmann (Grüne) und Christian Dürr (FDP).
    • Ein Beispiel findest du bei Instagram
  5. Schau vorbei bei einer der Vor-Ort-Veranstaltungen.

Abschaffung der Kastenstände

Mitglied werden und die DTL dauerhaft unterstützen

Durch eine Mitgliedschaft unterstützt Du die Deutsche Tier-Lobby e.V. dauerhaft und trägst dazu bei, dass wir unsere Arbeit solide finanzieren und ausweiten können, um in der Öffentlichkeit sowie gegenüber der Politik mehr Gewicht zu bekommen. Hier kannst Du beitreten:

Vielleicht gibt es auch in Deiner Familie oder Deinem Bekanntenkreis Menschen, denen die Tiere am Herzen liegen und die Interesse an einer Mitgliedschaft haben? Dann leite Ihnen den Link weiter.

Bitte teile diesen Aktions-Newsletter wieder möglichst breit in deinem Netzwerk, vielen Dank!

Deine Spende für die Deutsche Tier-Lobby e.V.

Du willst mit deiner Spende für echte Veränderung sorgen?

Hilf uns, die Lebensbedingungen von Schweinen, Rindern, Hühnern und anderen Tieren radikal zu verbessern! Spende an die Deutsche Tier-Lobby!

Herzliche kämpferische und optimistische Grüße von der Deutschen Tier-Lobby e.V. aus Nürnberg

 

Lukas Feldmeier, 1. Vorsitzender

Dir hat dieser Aktions-Newsletter gefallen?

Dann teile ihn doch gern an weitere Interessierte.
Wenn du solche Infos immer direkt in dein Postfach haben willst, dann melde dich für unsere Aktions-Newsletter an!

Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Die Protestpostkarte wurde erfolgreich versendet. Gemeinsam setzen wir uns für die Rechte und den Schutz der Tiere ein.

Um unsere wichtige Arbeit fortzusetzen und noch mehr Tiere schützen zu können, sind wir auf Deine Spenden angewiesen. Jede Spende hilft uns, Missstände aufzudecken, Tiere zu retten und ihre Lebensbedingungen nachhaltig zu verbessern.

Bitte unterstütze die Deutsche Tier-Lobby mit einer Spende und trage dazu bei, dass wir auch in Zukunft für die Tiere da sein können.

Fülle einfach das Formular aus und wir versenden deine Protest-Postkarte:

Um auf dem Laufenden zu bleiben, abonniere unseren Aktions-Newsletter und folge uns auf Social Media!