Tiere haben endlich eine Lobby!

Traktoren blockieren eine Straße – ein Symbolbild für Bauernproteste

Pressemitteilung: Cem Özdemir – mehr als der mächtigste Agrarlobbyist der Republik?

Sehr geehrte Pressevertreter*innen,

zur anteiligen Rücknahme der Kürzung landwirtschaftlicher Subventionen stellt die Deutsche Tier-Lobby e.V. fest:

„Die anteilige Rücknahme der Kürzung landwirtschaftlicher Subventionen zeigt vor allem eines: Wer am Lautesten schreit, bekommt Recht. Die mitunter grenzüberschreitenden Proteste der Landwirt*innen haben sich gelohnt.

Viele Bürger*innen fragen sich zurecht, worin genau die Gegenleistung der Bäuerinnen und Bauern für Milliarden von Steuergeldern besteht. Gerade vor dem Hintergrund ihrer zuletzt deutlich gestiegenen Gewinne und weiterhin sprudelnder Subventionen erwarten wir von den Landwirt*innen, mehr Verantwortung für unsere Umwelt, die Gesundheit der Menschen und die Tiere in ihrer Obhut zu übernehmen.  

Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir muss indessen endlich zeigen, dass er nicht nur der mächtigste Interessenvertreter der Agrarbranche, sondern auch – seiner eigenen Ankündigung folgend – oberster Tierschützer der Republik ist. Ein entsprechender Arbeitsnachweis wäre die Implementierung eines verursachergerecht finanzierten Förderkonzepts zur verpflichtenden Anhebung der Tierschutzstandards in der „Nutz“tierhaltung und die vollständige Abschaffung sämtlicher Qualhaltungen wie insbesondere der Anbindehaltung von Rindern und Milchkühen.

Noch ist Zeit, Taten sprechen zu lassen. Setzt Herr Özdemir dagegen seine im Wesentlichen von Sonntagsreden gekennzeichnete Politik der letzten zwei Jahre fort, hat er jegliche Glaubwürdigkeit verspielt.“

Zitieren Sie mich gerne auch namentlich. Für Nachfragen – auch per Telefon – stehe ich gerne zur Verfügung.

Herzlichen Dank und beste Grüße von der Deutschen Tier-Lobby e.V.

Lukas Feldmeier

1. Vorsitzender und Leiter Politik
Tel: 01577 3329282
Deutsche Tier-Lobby e.V.
Nürnberg

#LasstDieKuhLos #LasstDieSauRaus #EndTheCageAge
Mehr unter:
#LasstDieKuhLos – deutsche-tier-lobby.de

Wir sind als registrierte Interessenvertretung in das Lobbyregister (LobbyRG) des Deutschen Bundestages eingetragen und handeln nach dem Verhaltenskodex des LobbyRG.

Fülle einfach das Formular aus und wir versenden deine Protest-Postkarte:

Um auf dem Laufenden zu bleiben, abonniere unseren Aktions-Newsletter und folge uns auf Social Media!